Sie befinden sich hier:

ASDO ZUGSTABSYSTEM TRAGLASTEN

Das ASDO Zugstabsystem ist in C-Stahl und Edelstahl Rostfrei lieferbar. Alle Komponenten können höhere Lasten als der Zugstab selbst aufnehmen.

Tabelle 1 - ASDO Systemgüte

Mindestbruchdehnung 17%, Kerbschlagzähigkeit min. 27J bei -20 °C, abweichende Werte für ASDO350-S / M140-M160, größere Systemlängen werden mittels Muffe oder Spannschloss eingestellt. *Zugstäbe M105-M160 werden aus Vergütungsstahl gefertigt. In diesen Fällen empfehlen wir eine Beschichtung anstelle einer Feuerverzinkung. Einzelstablänge für M12 max. 6 m

Korrosionsschutz

ASDO Zugstabsysteme sind in unbehandelter oder in feuerverzinkter Ausführung verfügbar. Bis einschließlich M56 werden Gabeln, Bolzen, Spannschlösser, Muffen und Gewindeabdeckhülsen feuerverzinkt geliefert. Zugstäbe im Nenngrößenbereich M105-M160 werden aus Vergütungsstahl gefertigt. In diesen Fällen empfehlen wir eine Beschichtung anstelle einer Feuerver­zinkung. Die Stabgewinde werden je nach Bedarf nach dem Verzinken geschnitten oder vor dem Verzinken unterschnitten und nach der Feuerver­zinkung auf Maß nachgearbeitet. Unvermeidliche Fehlstellen werden fach­gerecht unter Berücksichtigung der DIN EN ISO 1461 behandelt. Schlüssel­flächen an den Zugstäben prägen wir zur Vermeidung von Sprödbruch erst nach dem Feuerverzinken. Aufgrund des Verzinkungsprozesses kann es zu Unterschieden in der Oberflächenbeschaffenheit kommen. Für eine hochwertige Oberfläche empfehlen wir, die Systeme zunächst zu grundieren und danach mit einer Deckbeschichtung zu versehen. Die Endbeschich­tung der Systeme ist vom Kunden durchzuführen.

ASDO Maßtabellen