Sie befinden sich hier:

Druckstabsystem ASDO-D

ASDO-Druckverbindungen für den Flughafen Zürich

Das Druckstabsystem ASDO-D bietet die passende Ergänzung zu dem ASDO-Zugstabsystem. Die Gabelköpfe sind so ausgelegt, dass sie sowohl Zug- als auch Druckkräfte übertragen. Aus der Tragwerksplanung resultierende Zug- und Druckglieder können somit in einem einheitlichen Design ausgeführt werden.

Die Ausführung des Druckstabes erfolgt als Rohrkonstruktion (Rohr mit angeschweißten Gewindezapfen). Es können komplette Druckstabsysteme, aber auch Gabelköpfe als separates Bauteil geliefert werden. Ausführungen zum Korrosionsschutz sind in der Übersicht „ASDO Zugstabsystem“ zu finden. Bei der Planung des Druckstabes in Ausführung Edelstahl Rostfrei bitten wir um vorherige Rücksprache.

Die Dimensionen für Gabelköpfe und zugehörige Anschlussbleche können Sie unserem Katalog entnehmen. Die aus der Bemessung resultierenden Grenzdruckkräfte für das System ASDO-D sind in der Broschüre aufgeführt und ergeben sich aus der Berechnung der Druckstäbe im Gewindequerschnitt. Für die Druckstäbe selbst, deren Festigkeit maximal der Festigkeitsklasse S355 entspricht, müssen die Bemessungsfestigkeiten in Übereinstimmung mit EC3 für jeden Einzelfall berechnet werden. Der sich hieraus ergebende Wert für die Grenzzugkraft darf den in der Tabelle angegebenen Wert nicht unterschreiten oder muss als maßgebender Grenzwert für das Gesamtsystem angesetzt werden.