Gurtbolzen

Gurtbolzen werden in der Regel in derselben Güte ausgeführt wie die im System verbauten Rundstahlanker. Sie sind lieferbar mit gestauchtem Sechskantkopf oder mit beidseitigem Gewinde. Sechskantmuttern werden nach Norm geliefert.


Der gestauchte Sechskantkopf des Gurtbolzens wird außerhalb der Spundwand angebracht. Hierdurch ist die Gewindeverbindung der Bolzenverankerung nicht so stark der Korrosion ausgesetzt.

waling_bolt_01.png

Gurtbolzen zu Z-Bohlen

waling_bolt_02.png

Gurtbolzen zu Z-Bohlen

waling_bolt_03.png

Gurtbolzen zu U-Bohlen


Aktuelle Wasserbau Referenz

Liverpool 2 Container Port, UK

ASDO500 stauchgeschmiedete Anker wurden für den Bau eines neuen Containerhafens in Liverpool eingesetzt. Aufgrund der hohen einwirkenden Lasten wurden stauchgeschmiedete…

Mehr erfahren

Downloads

anker_downloads.jpg

Auf einem Blick Betriebsanleitungen, Leistungserklärungen und Prüfzertifikate zum Herunterladen.

Mehr erfahren