RUNDSTAHLANKER ALS VERANKERUNGEN FÜR SPUNDWÄNDE

Anker Schroeder produziert Rundstahlanker für rückverankerte Bauwerke im Stahlwasserbau wie Spundwände, Kaimauern und Molenköpfe. Ein Nenngrößenbereich von standardmäßig M64 – M170 in Kombination mit unterschiedlichen Güteklassen 355, 460, 500 und 700 erlaubt eine Planung mit vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten.

Rundstahlanker von Anker Schroeder werden in der Regel mit aufgestauchten Enden gefertigt, hierzu zählen gelenkige Anschlussgeometrien wie Auge, Kugelkopf oder Hammerkopf und das klassische im Querschnitt vergrößerte Gewindeende. Für jede Verankerungssituation mit Spundwänden/Spundbohlen, Rohren, Kombiwänden oder Schlitzwänden kann somit der passende Verankerungstyp gewählt werden.

Gleichgültig, ob Sie Verankerungen für Betonwande, schwere Stahlspundwände oder leichte Spundwandprofile (Z-Profil oder U-Profil/Larssen-Profil) suchen, bei uns finden Sie jeweils die passenden Rundstahlanker für Ihre spezielle Aufgabe. Bitte fordern Sie unsere kompetenten Verankerungsspezialisten heraus. Wir bleiben Ihnen keine Antwort zu Fragen der Verankerung von Hafenbauwerken schuldig.

Zu welcher Art der Kaimauer suchen Sie die optimale Rundstahl-Verankerung? Bitte senden Sie uns Ihre Anfrage!



iso_9001-9d9eadbe.gif ce.png tuev_nord-57d3f292.gif

Aktuelle Wasserbau Referenz

Liverpool 2 Container Port, UK

ASDO500 stauchgeschmiedete Anker wurden für den Bau eines neuen Containerhafens in Liverpool eingesetzt. Aufgrund der hohen einwirkenden Lasten wurden stauchgeschmiedete…

Mehr erfahren

Downloads

anker_downloads.jpg

Auf einem Blick Betriebsanleitungen, Leistungserklärungen und Prüfzertifikate zum Herunterladen.

Mehr erfahren