ANKERVERBINDUNGEN

Bei der konstruktiven Ausarbeitung der Anschlusskonstruktion zwischen Rundstahlanker und Spundwand/Ankerwand sind immer mögliche Einwirkungen aus Setzungen und Einbautoleranzen zu berücksichtigen, welche zu erhöhten Spannungen im Material führen können. Darum empfehlen wir gelenkige Verbindungen besonders in den Anschlusskonstruktionen zu Hauptwand und Ankerwand.


Ankeranschluss an die Spundwand

Die auf das Bauwerk wirkenden Kräfte werden über Spundwand und Gurtung in die Verankerung übertragen. An der vorderen Hauptwand liegt die Zuggurtung, die in der Regel mittels Gurtbolzen hinter der Wand (auf der Erdseite) befestigt wird, für die hintere Ankerwand wird diese als Druckgurtung, also ohne Gurtbolzen-Befestigung ausgeführt. Bei Bauteile müssen sinnvoll aufeinander abgestimmt sein, so dass keine ungewollten Schwachstellen auftreten.

Anschluss an Z-Bohlen mit Kugelmutter-Gelenk

Anschluss an U-Bohlen mit Kugelmutter-Gelenk


Ankeranschluss an schwere Wand

Biegemomente im Bereich der Anschlüsse sollten minimiert, wenn möglich ganz vermieden werden. Aus diesem Grund empfehlen wir gelenkige Verbindungen. Gelenkverbindungen ermöglichen Bewegungen in vertikaler und/oder horizontaler Richtung.

Gelenkiger Ankeranschluss für Rohrkombi-Spundwand oder Schlitzwand


Gelenkiger Ankeranschluss in Betonwand/Schlitzwand

Bei diesem Anschluss der Verankerung muss besonders auf eine fluchtende Achsausrichtung zwischen den Anschlusspunkten der Hauptwand und der Ankerwand geachtet werden. In die Schlitzwand einbetonierte gelenkige Ankeranschlüsse ermöglichen eine einfache Verbindung mit der Rundstahlverankerung, sobald die Betonwand ausgehärtet ist. Neben der momentenfreien Krafteinleitung ermöglichen Gelenkverbindungen eine einfache Montage. Wir empfehlen generell gelenkige Anschlüsse, welche im Prinzip den Ankeranschlüssen bei den Rohrkombi-Spundwänden entsprechen.

Aktuelle Wasserbau Referenz

Liverpool 2 Container Port, UK

ASDO500 stauchgeschmiedete Anker wurden für den Bau eines neuen Containerhafens in Liverpool eingesetzt. Aufgrund der hohen einwirkenden Lasten wurden stauchgeschmiedete…

Mehr erfahren

Downloads

anker_downloads.jpg

Auf einem Blick Betriebsanleitungen, Leistungserklärungen und Prüfzertifikate zum Herunterladen.

Mehr erfahren